AU und HU und Gasanlageprüfung

Hauptuntersuchung (HU)

 

Laut Gesetz müssen alle Fahrzeuge routinemäßig getestet werden, um sicherzustellen, dass sie den Sicherheitsstandards entsprechen. Nachdem ein neues Auto drei Jahre lang in Betrieb war, muss es alle 24 Monate getestet werden.  Die Prüfung wird im Auftrag des Bundes von privaten Organisationen wie TÜV und DEKRA durchgeführt. Daher wird die technische Prüfung oft als "TÜV" bezeichnet.

Eine Ausnahme bilden die folgenden Fahrzeugtypen: Omnibusse, Pkw zur Personenbeförderung (Taxi), Krankenwagen und Behinderten-Transportfahrzeuge (max. 8 Sitzplätze), Lkw / Nutzfahrzeuge über 3500 kg und Höchstgeschwindigkeit über 40 km/h, wo sie jedes Jahr getestet werden müssen.

 

Was wird beim TÜV geprüft?

Während der TÜV-Prüfung wird Ihr Auto daraufhin überprüft, ob es den Vorschriften zur Verkehrssicherheit und zum Umweltschutz entspricht. Die Prüfung besteht in der Regel aus Tests an:

  • Bremssystemen
  • Rahmen und Karosserie
  • Abgasanlage
  • Lenkung und Lenkrad
  • Beleuchtungs- und Lichtsignaleinrichtungen
  • Räder und Typen
  • Rückspiegel und andere visuelle Hilfsmittel
  • Sicherheitsgurte
  • Unrichtigkeiten

Nach dem Test erhalten Sie einen vollständigen schriftlichen Bericht, in dem die Ergebnisse der Inspektion und alle Gründe für Bedenken dargelegt werden. Diesen schriftlichen Bericht sollten Sie sicher aufbewahren. Wenn Ihr Auto die Prüfung bestanden hat, erhalten Sie eine runde Prüfplakette, die auf Ihrem hinteren Nummernschild zu sehen ist.  

 

Was passiert, wenn mein Auto beim TÜV durchfällt?

Wenn Ihr Auto bei der Prüfung durchfällt, haben Sie einen Monat Zeit, um eventuelle Probleme zu beheben. Danach müssen Sie Ihr Auto zur erneuten Nachuntersuchung zurückbringen (eine geringe Gebühr ist zu entrichten). Wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht innerhalb eines Monats zur erneuten Prüfung einreichen, müssen Sie für eine vollständige erneute Prüfung bezahlen.

 

Wie viel kostet der TÜV?                

Wir haben einen Sonderpreis für die Hauptuntersuchung von 99,00EUR.

Je nach Gewicht und Fahrzeugtyp kann der Preis variieren. Der Preis für eventuell notwendige Reparaturen ist nicht enthalten.

 

Wie erfahre ich, wann mein nächster TÜV fällig ist?

Die runde Prüfplakette ist mit dem Datum Ihrer nächsten Prüfung gestempelt.Gewöhnlich steht das Jahr in der Mitte der Plakette und der Monat oben auf der Plakette.

Wenn Sie möchten, erinnern wir Sie daran.

 

Gasanlageninspektionen (GAP) müssen in den folgenden Fällen durchgeführt werden:

  • Nachdem das Gassystem eine Reparatur durchgemacht hat
  • Nachdem das Gassystem von einem Feuer oder einem Unfall beschädigt wurde

 

Die GAP kann bis zu 12 Monate vor der HU oder zusammen mit der HU durchgeführt werden.

Am Ende des GAP erhalten Sie ein von der verantwortlichen Person unterschriebenes Zertifikat, das mit dem Prüfsiegel und der Prägenummer versehen ist - das GAP hat keinen Aufkleber und kein Prüfzeichen.

 

 

Ihr Vertrauen ist unsere Verpflichtung